Veranstaltungen


LEBEN und STERBEN geht uns alle an

 

Am 08. Juni 2022 geschah in Berlin in der Nähe vom Breitscheidplatz wiederholt ein schreckliches Unglück. Ein Amokfahrer fuhr in eine große Menschengruppe, darunter Schüler*innen einer Klasse, deren Lehrerin noch am Unglücksort verstarb.

 

Oft neigen wir dazu, solche Ereignisse schnell zu verdrängen und zur „Tagesordnung“ wieder überzugehen.

In diesem Dialogkreis, der von Ines Rosika Werner initiiert und geleitet wird, möchten wir unseren Gedanken und Gefühlen einen Raum zum Austausch geben. Denn wir alle können durch unsere lichtvollen Gedanken helfen, eine Atmosphäre der Ehrlichkeit zu schaffen, in der sich jede*r über seine wahren Gefühle klar werden kann.

 

Weitere Informationen: www.dialogkreis.berlin

Um Anmeldung wird gebeten.

Eintritt frei. Spenden erbeten.


BEAT FREISENS

SPELUNKENORCHESTER

am Donnerstag, 14. Juli 2022, um 20:00 Uhr

Seit nun mehr 16 Jahren ist das Ensemble Spelunkenorchester unterwegs in der Mission, zwielichtige Kneipen und sächsische Opernhäuser mit eigener Kammermusik zu verzaubern.

Stationen waren das Schauspielhaus Leipzig, Oper Leipzig, Semperoper Dresden, Rundfunkübertragen der Sender MDR Kultur, rbb Kultur und des Bayrischen Rundfunks. Das Spelunkenorchester vereinigt ein klassisches Streichquartett und ein Jazz Piano Trio um den in Vilnius beheimaten Litauischen Pianisten Dmitrij Golovanov, einem wichtigen Vertreter zeitgenössischem Jazzes des Baltikums.

Gefördert durch den Musikfonds präsentiert das Ensemble im zweiten Anlauf neue Werke, die sich mit der Idee des Zyklischen beschäftigen. Schauplatz ist das Stahlbetonsklelett der Kirche Am Seggeluchbecken, dessen Akustik ein Kleinod ist, das zu entdecken gilt.

 

Weitere Infos zum Ensemble unter:

http://spelunkenorchester.de

 

 



Für alle die den Vortrag

ERLEBNISSE IN TODESNÄHE

verpasst haben